Reitunterricht

Sie sind auf der Suche nach einem Reitlehrer/einer Reitlehrerin?

 

Sie möchten mit Ihrem Pferd einfach weiter kommen?

 

Sie haben nur eine ebene Wiese zum Reiten und wissen nicht, ob das für Reitunterricht ausreicht?

 

Ihr Pferd ist eigentlich brav, aber in bestimmten Situationen…?

 

Sie arbeiten lieber am Boden mit Ihrem Pferd, als dass Sie reiten?

 

 

Neben der Osteopathiebehandlungen biete ich Ihnen und Ihrem Pferd auch mobilen Reitunterricht bei Ihnen zu Hause an. Was wie zwei völlig unterschiedliche Themenbereiche klingt, hat eigentlich sehr viel miteinander zu tun. Je mehr ich über die Anatomie und die Biomechanik des Pferdes lernen durfte, umso mehr hat sich für mich bestätigt auf welchen festen Säulen „unser“ Reitsystem steht und wie wichtig somit eine gute Ausbildung für die Pferdegesundheit ist.

 

An dieser Stelle würde normalerweise ein Satz stehen, der in etwa so lautet: „Meine Reitausbildung richtet sich nach der Lehre von…“ oder „Ich reite nach…“

Ich durfte in der Vergangenheit viele Lehrer aus unterschiedlichen Sparten der Reiterei kennenlernen. Was ich daraus mitnehmen konnte, ist vor allem das: 1. Die guten Ausbilder machen es im Endeffekt alle sehr ähnlich. 2. Dem Pferd ist es völlig egal, ob Sie mit Wanderschuhen, Lederstiefel oder Cowboystiefeln in den Sattel steigen oder ob Sie ihm mit Dressursattel und Trense, Westernsattel und Side-Pull oder Knotenhalfter mit Arbeitsseil und Carrot Stick gegenübertreten. 3. Hat man sich eine gute Grundbasis geschaffen, lässt sich daraus jede Übung oder Lektion ableiten.

 

Daraus ergibt sich, dass mir in meinem Unterricht am wichtigsten ist, dass Sie mit Ihrem Pferd Ihrem Ziel näher kommen und sie dabei beide nicht die Freude an der Sache verlieren.

Denn:

 

„Reiten ohne Spaß ist witzlos!“

 

Neben der Osteopathiebehandlungen biete ich Ihnen und Ihrem Pferd auch mobilen Reitunterricht bei Ihnen zu Hause an. Was wie zwei völlig unterschiedliche Themenbereiche klingt, hat eigentlich sehr viel miteinander zu tun. Je mehr ich über die Anatomie und die Biomechanik des Pferdes lernen durfte, umso mehr hat sich für mich bestätigt auf welchen festen Säulen „unser“ Reitsystem steht und wie wichtig somit eine gute Ausbildung für die Pferdegesundheit ist.

 

An dieser Stelle würde normalerweise ein Satz stehen, der in etwa so lautet: „Meine Reitausbildung richtet sich nach der Lehre von…“ oder „Ich reite nach…“

Ich durfte in der Vergangenheit viele Lehrer aus unterschiedlichen Sparten der Reiterei kennenlernen. Was ich daraus mitnehmen konnte, ist vor allem das: 1. Die guten Ausbilder machen es im Endeffekt alle sehr ähnlich. 2. Dem Pferd ist es völlig egal, ob Sie mit Wanderschuhen, Lederstiefel oder Cowboystiefeln in den Sattel steigen oder ob Sie ihm mit Dressursattel und Trense, Westernsattel und Side-Pull oder Knotenhalfter mit Arbeitsseil und Carrot Stick gegenübertreten. 3. Hat man sich eine gute Grundbasis geschaffen, lässt sich daraus jede Übung oder Lektion ableiten.

 

Daraus ergibt sich, dass mir in meinem Unterricht am wichtigsten ist, dass Sie mit Ihrem Pferd Ihrem Ziel näher kommen und sie dabei beide nicht die Freude an der Sache verlieren.

Denn:

 

„Reiten ohne Spaß ist witzlos!“

 

 

Ich biete Ihnen:

 

  • Reitunterricht
  • Arbeit an der Hand und am langen Zügel
  • Bodenarbeit im Allgemeinen (Führtraining, Longe, Freiarbeit)
  • Beritt
  • Ganztägige Kurse an Ihrem Stall (bitte sprechen Sie mich an, ich mache Ihnen ein Preisangebot.)

 

Außerdem:

 

  • Viel Ruhe, Geduld und Verständnis
  • Klare Übungs(haus)aufgaben
  • und Erklärungen so viel Sie mögen…

Coco Glässing Altershausen 58 97486 Königsberg Handy: 0160-8134723 Mail: info@equifidus.de